Forschung

In der Forschungsgruppe von Marcelo Sánchez untersuchen wir die Entstehung morphologischer Vielfalt durch den Prozess der Domestikation in unterschiedlichen Arten, darunter Hühnern. Dafür werden nebst populationsgenetischen Analysen und der Untersuchung der Selektion oder Auslese durch Züchter auch entwicklungsbiologische Aspekte berücksichtigt. Dabei konzentrieren wir uns auf die vergleichende Ontogenese, d.h. wir vergleichen die embryonale Entwicklung und das Wachstum verschiedener Rassen. Um die Mechanismen der Diversifizierung zu entschlüsseln untersuchen wir unter anderem die Vielfalt von Schädelformen, Skeletten, Gehirne und Federn. Schliesslich versuchen wir die gewonnenen Erkenntnisse über diese mikroevolutiven Prozesse zu nutzen und in Studien zur Makroevolution, wie etwa zum Thema der Dinosaurier, zu integrieren.

Video Variable Anzahl Halswirbel bei domestizierten Tieren

 Publikationen

Hühner

Dinosaurier